Instandsetzungsbataillon 4

1. Struktur sowie Kräfte und Mittel des IB-4

Anmerkungen:
Diese Struktur ( Lehrstruktur ) kann von der tatsächlichen Struktur des IB-4 etwas abweichen, da dieses Schema dem Handbuch des StKTB der Division im Gefecht ent-
nommen wurde ( Herausgeber Militärakademie „Friedrich Engels“ – 1987 ). Die Friedensstruktur ist personell um einiges geringer.
Die Instandsetzungskompanie für Pionier- und chemische Ausrüstung ist in der Friedensstruktur nur als Zug ausgelegt. Technik, Bewaffnung und die komplette Ausrüstung für die Kriegsstruktur war im Bataillon vorhanden und konnte über Empfangspunkte schnell ausgegeben werden, Zuführungen aus der Volkswirtschaft waren nicht geplant. In der Kaserne des PR-4 war das gesamte Bataillon außer der Instandsetzungskompanie für Raketentechnik und Bewaffnung untergebracht. Die sogenannte 3. Kompanie verblieb in Erfurt auf der „Henne“. Dabei haben nicht nur Platzgründe eine Rolle gespielt, sondern auch die Sicherstellungsaufgaben, die diese Kompanie unter Garnisonsbedingungen zu erfüllen hatte: Dislozierung MSR-24, RA-4,  AR-4, FRR-4 und GeWA-4 im Standort Erfurt.

Die Aufstellung des Bergezuges war ein enormer Fortschritt gegenüber der alten Struktur. Durch die Ausstattung der Bergetransportgruppe mit Radzugmitteln vom Typ Tatra 813 und Tiefladern wurde die Bergekapazität sowohl unter Garnisonsbedingungen als auch während realer Sicherstellung bei Truppenübungen wesentlich erhöht. Zugleich war man dadurch beweglicher und konnte somit die vorhandene Bergetechnik viel effektiver einsetzen. Besonders bei den Panzerzugmaschinen entfielen die langwierigen und komplizierten Abschleppprozesse.

Durch die Schaffung der Stellvertreterbereiche Stabschef, Politische Arbeit, Technik und Bewaffnung sowie Rückwärtige Dienste und des Sachgebietes Finanzökonomie wurde das IB-4 „vollwertiges Mitglied“ unter den TT und Einheiten der 4. MSD, denn es wurde damit automatisch mit seiner Bildung zu einer festen Größe in allen Stellvertreter- sowie Chefs- und Leiterbereichen im Führungsorgan der Division. Selbstständige Kompanien hatten in solch einem Großverband wie der 4. MSD mehr ungewollt einen geringen Stellenwert und wurden manches Mal vernachlässigt (vergessen).

 

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31